Am 01. Dezember 2020 fand ein digitales Security-Treffen in Kooperation mit dem Cluster Mechatronik & Automatisierung statt. Unter dem provokanten Titel „Industrie 4.0 – Das Ende der Fernwartung!“ gab Herr Michael Walser von der sematicon AG spannende Einblicke in die zukünftige Entwicklung von Fernwartung in der Industrie.

Unter anderem geht der Referent in dieser Keynote darauf ein, weshalb der Einsatz von klassischem VPN nicht unbedingt die sicherste Variante des entfernten Zugriffs darstellt. Zudem werden Alternativen vorgestellt und aus Security-Sicht evaluiert. Besonders spannend ist auch die live durchgeführte Demonstration, wie einfach sich bei gängigen Siemens S7 Steuersystemen die Firmware manipulieren lässt.

Insgesamt hat uns der Vortrag sehr gefallen, da er innerhalb einer Stunde einen hervorragenden Einblick in die Security-Aspekte moderner Fernwartung gibt. Wir danken Herr Walser und der sematicon AG vielmals für das Aufnehmen und Bereitstellen des Videos!

Praxistipp: Schauen Sie gleich beim Cluster Mechatronik & Automatisierung vorbei, der neben Meetups auch regelmäßige Workshops zu vielfältigen Themen rund um Industrie 4.0 anbietet.