Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Industrial Security erfordert einen Austausch aus unterschiedlichen Perspektiven. Aus diesem Grund sprechen wir mit Experten und Anwendern über Lessons Learned und Best-Practices. Dieses Format bietet Ihnen regelmäßige Live-Interviews, in denen Sie als Zuschauer die Möglichkeit haben, sich aktiv einzubringen und Fragen zu stellen!

pragmatic industries GmbH

Über den Interviewpartner

Julian Feinauer

Julian Feinauer ist begeisterter Open Source Entwickler mit vielen Jahren Erfahrung in den Bereichen Big Data, Analytics und Maschinenkonnektivität. Damit bewegt er sich permanent an der Schnittstelle zwischen Informationstechnologie (IT) und Operational Technology (OT).

Als Gründer und Geschäftsführer der pragmatic minds GmbH und der pragmatic industries GmbH beschäftigt er sich seit vielen Jahren sehr stark mit der Analyse von großen Datenmengen mit einem starken Fokus auf Maschinen-und Anlagendaten. Dabei ist das Ziel in den meisten Fällen die Daten so aufzubereiten, dass ein konkreter Mehrwert für die Betreiber oder Entwickler der Maschinen gezogen werden kann. In den letzten Jahren werden durch Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) und digitalen Zwillingen auch der Transport der Daten von lokalen Systemen („on premise“) in „Backends“ oder „Clouds“ wichtiger wobei insbesondere die Sicherheit eine große Rolle spielt.

Julian Feinauer hat in Stuttgart Mathematik auf Diplom studiert und seine Promotion zum Dr. rer. nat. in Stochastik an der Universität Ulm geschrieben.

Themenschwerpunkte

  • Wie können Maschinendaten sicher verarbeitet werden?

  • Cloud-, Edge- oder Fog Computing: Was ist das und wie passt das zu IIoT?

  • Open Source am Shopfloor – Sicherheitsvorteil oder Sicherheitslücke?

  • Apache PLC4X als Open Source Alternative zu OPC UA?

  • Greenfield vs Retrofit: Wie können bestehende Anlagen sicher an die Cloud angebunden werden (bzw. deren Daten)?

Jetzt anmelden!

Hier geht es zur Anmeldung!