Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Am 02.04.2019 findet in Hamburg ein „Industrial Security Meetup“ für Entwickler & Anwender im Umfeld der Logistic 4.0 statt. Die Teilnahme ist kostenlos und ermöglicht einen Austausch auf Augenhöhe von praxisrelevanten Securityansätzen für sichere und zuverlässige Lösungen der Logistic 4.0.

Gemeinsam mit dem Digital Hub Logistics liefert die sichere-industrie.de aktuelle Einblicke in das Themenumfeld „Industrial Security“, beantwortet Fragen und stellt passende Kontakte her.

DigitalHub Logistics

Die Story

Industrie 4.0 und das (I)IoT sind bereits jetzt fester Bestandteil moderner Lösungen der heutigen Logistik. Ob für fahrerlose Transportsysteme (FTS), drahtlose Netzwerke (z.B. 5G), dem Austausch von Daten für Predictive Maintenance oder Trackinglösungen jeglicher Art, die Digitalisierung der Branche ist in vollem Gange.

Mit der steigenden Anzahl an Sicherheitsvorfällen bei der Vernetzung von Maschinen und Datenverarbeitungssystemen, rückt IT-Sicherheit auch in der Logistikbranche immer weiter in den Vordergrund. So sind bei FedEx und Maersk aufgrund der Ransomware NotPetya Schäden in Höhe mehrerer hundert Millionen US-Dollar entstanden. Aus diesem Grund veranstalten wir in Hamburg ein „Logistik 4.0 meets Industrial Security“- Meetup und geben einen Einblick in die sicherheitstechnischen Auswirkungen heutiger Logistiktrends.

Die Agenda

  • Quo vadis Industrie 4.0 – Gefahren von IIoT & Digitalisierung für Logistiklösungen

  • Einblicke in heutige „Industrie 4.0 Security“

  • Diskussion logistik-relevante Businesscases (z.B. FTS, 5G)

  • Securityansätze als Hersteller und Entwickler von Logistiklösungen

Das Format

Die Wissensplattform sichere-industrie.de fördert in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern den aktiven Fachaustausch zwischen allen Beteiligten einer „sicheren Digitalisierung“. Hierzu finden regelmäßig lokale Veranstaltungen statt, um sich als Anwender untereinander austauschen zu können.

Jetzt anmelden!