Die sichere-industrie.de ist eine Plattform zum Mitmachen und daher offen für Gastbeiträge von externen Autor(en/innen). Mit Ihrem Beitrag sorgen Sie dafür, dass Wissen zur Industrial Security frei verfügbar und für jedermann zugänglich ist. Zudem profitieren Sie auch von der Reichweite unserer Leserschaft und können Ihre Expertise einem breiten Publikum vorstellen.

Wenn Sie ein interessantes Thema für einen Gastartikel haben, finden Sie hier alle notwendigen Informationen.

Für wen ist ein Gastbeitrag interessant?

Als unabhängige Wissensplattform freuen wir uns über unterschiedliche Perspektiven zum Thema der Industrial Security. Wir sind davon überzeugt, dass der größte Mehrwert dann entsteht, wenn verschiedene Ansichten, Erfahrungen und Fähigkeiten kombiniert und diskutiert werden können.

Gehören Sie zu einer der folgenden Gruppen und möchten Sie Ihr Wissen mit anderen Nutzern zu teilen?

Als Anwender der Industrial Security setzen Sie sich mit Herausforderungen, Lösungsansätzen und praxisbezogenen Handlungsempfehlungen der vernetzen Industrie auseinander.

  • CIOs oder IT Leiter, welche die Planung und Koordination der Schutzmaßnahmen in der Automatisierungslösung übernehmen
  • Anlagenplaner- und integratoren, die nach dem Security-By-Design Prinzip handeln und das Thema Industrial Security ganzheitlich im Blick haben
  • Automatisierungspersonal, welches durch IT-Schutzmaßnahmen die Safety-Ziele erreichen, Prozesse verbessern und die Verfügbarkeit der Anlage erhöhen möchte
  • Verantwortliche für Trendthemen der Industrie 4.0 wie Predictive Maintenance, Big Data, Künstliche Intelligenz oder Industrial IoT
  • Anlagen- und Maschinenbauer, welche die Security-Bedürfnisse Ihrer Kunden bedienen wollen
  • CISO’s oder Informationssicherheitsbeauftragte, welche sich mit den Sicherheitsanforderungen der Automatisierungslösung auseinandersetzen
  • Geschäftsführer und strategische Entscheider, welche die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen, aber dabei im Rahmen des Risikomanagements handeln möchten

Sie arbeiten in der Security-Branche und/oder zählen Firmen aus der Industrie zu Ihrem Kundenstamm? Sie haben spezifische Angebote und Lösungen zur Absicherung von Industrieanlagen in Ihrem Portfolio? Dann teilen Sie uns Ihre Erkenntnisse mit, welche sie in der Arbeit mit Ihren Kunden gesammelt haben. Welche Vorgehensweisen funktionieren in der realen Welt und welche nicht? Wichtig ist, dass es sich bei Ihrem Beitrag um Inhalte handelt, die einen konkreten und praxisrelevanten Mehrwert liefern. Werbe- und Marketingmaßnahmen, sowie eine reine Aufzählung von Produktfeatures bieten in der Regel nur begrenzten Mehrwert.

Vielleicht sind Sie auch in einem anderen Kontext tätig und können trotzdem praxisrelevantes Wissen zur Verfügung stellen? Beispielsweise sind in Sie in einem Verband wie ZVEI, VCI oder VDI/ VDE aktiv oder arbeiten in der Forschung und untersuchen die Sicherheitsaspekte im Kontext von Industrie 4.0 und IoT? Melden Sie sich bei uns, wenn Sie mit Ihrer Arbeit dazu beitragen die Industriebranche sicherer zu gestalten.

Wie läuft eine Veröffentlichung ab?

Schicken Sie uns Ihren Themenvorschlag in Form einer Überschrift und einer groben stichpunktartigen Gliederung. Idealerweise fällt Ihr Beitrag bereits in einer der bestehenden Kategorien:

    • Sicherheitsmanagement
    • Normen & Gesetze
    • Angriffsszenarien
    • Schutzmaßnahmen
    • Awareness

Nutzen Sie hierfür gerne das Kontaktformular am Ende dieser Seite.

Nach einer kurzen internen Absprache erhalten Sie die Freigabe für Ihr Artikelthema, wenn der Beitrag in das Themenumfeld der sichere-industrie.de passt und wir einen praxisrelevanten Mehrwert für die Leser erwarten können.
In diesem Schritt sprechen wir auch die weiteren Details wie das Format oder angestrebte Zeiträume für das Review und die Veröffentlichung ab.

Ihren Entwurf können Sie uns gerne in Form einer üblichen Word-Datei zusenden. Achten Sie bitte darauf, dass das Dokument nicht schreibgeschützt ist und wir die Möglichkeit haben Anpassungen und Kommentare zu hinterlegen.

Gerne unterstützen wir Sie an dieser Stelle mit Feedback zur Struktur und Formulierungen und geben inhaltliche Impulse. Nach ein paar wenigen Nachbearbeitungen ist Ihr Artikel bereit zum Veröffentlichen.

Ihr Beitrag wird im nächsten freien Slot eingeplant und im Anschluss über die verschiedenen Marketingkanäle der sicheren-industrie.de vermarktet. Ihr Bild und Ihre Profilbeschreibung wird unter dem Gastbeitrag und auf der Partnerseite veröffentlicht. Zudem erhalten Sie einen Backlink auf die Unternehmenshomepage.

Anforderungen an Artikel und Inhalte

Damit auf dieser Plattform eine Konsistenz an wertvollen und nachhaltige Inhalten aus der Praxis gewährleistet wird, haben wir einige Kernanforderungen für die inhaltliche Gestaltung formuliert. Diese sind:

Inhalte müssen einen Mehrwert für den Leser/in bieten. Konkret bedeutet das, dass der Gastartikel ein relevantes Problem des Lesers ansprechen und dieses lösen sollten. Dies erfordert eine gewisse Substanz und Praxistauglichkeit der Inhalte. Lösungsvorschläge und Handlungsempfehlungen sollten spezifisch sein und Liebe fürs Detail besitzen. Am Besten stellen Sie sich selbst folgende Fragen, bevor Sie mit dem Schreiben beginnen:

  • Für wen genau (Rolle im Unternehmen, Position, Tätigkeitsfeld, Aufgaben, Verantwortungen) ist der Beitrag relevant?
  • Welches Problem hat diese Person, für den der Artikel geschrieben wird?
  • Wie kann der Artikel zur Lösung des Problems beitragen?

Textpassagen müssen von Ihnen geschrieben worden sein und dürfen nicht gegen geltendes Urheberrecht verstoßen. Zitate müssen als solches markiert und mit einer Quellenangabe versehen werden. Das gleiche gilt ebenfalls für Grafiken und weitere Medien, von denen Sie nicht der Urheber sind.

Das Thema des Gastbeitrags sollte nicht bereits durch einen anderen Artikel auf sichere-industrie.de behandelt worden sein. Dies gilt natürlich nicht, wenn Sie ein Thema ergänzen oder aus einer anderen Perspektive beschreiben (z.B. im Rahmen einer Artikelserie).

Reine Produktbeschreibungen sind hier fehl am Platz. Natürlich ist es in Ordnung, wenn Sie Links zu Ihrer Webseite einbauen. Artikel, dessen einziges Zweck nur die Eigenvermarktung ist, liefern jedoch in der Regel nur begrenzten Mehrwert.

Der Artikel (oder dessen Auszüge) erscheint in dieser Form nur auf sicheren-industrie.de.

Die Unabhängigkeit dieser Wissensplattform drückt sich unter anderem dadurch aus, dass keine Marken oder Produkte bevorzugt werden. Achten Sie bitte darauf, dass bei der Nennung von Produktnamen auch Alternativen genannt werden und eine kritische Auseinandersetzung erfolgt.

Formelle Richtlinien

Alle Artikel auf sichere-industrie.de folgen einer bestimmten formellen Struktur. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie uns alle genannten Elemente zur Verfügung stellen und diese den beschriebenen Richtlinien entsprechen.

  • Titel: (max.120 Zeichen)
    Beschreibt den Mehrwert des Artikels und weckt Neugier auf das Thema.
  • Abstract/Teaser (max. 250 Zeichen inkl. Leerzeichen)
    Fasst den Inhalt des Artikels zusammen und weckt Lust auf das Lesen.
  • Text (ca. 800-1200 Wörter)
    Besteht aus einer Problembeschreibung und einem Ansatz für die Lösung dieses Problems. Gerne können auch Bedenken und Zweifel an der Lösung angesprochen werden. Idealerweise wird in einem Fazit die Hauptaussage des Artikels zusammengefasst.

  • Praxistipp (max. 200 Zeichen inkl. Leerzeichen)
    Ein Hinweis darauf, welche konkrete Handlung Sie im Themenkontext empfehlen würden.

  • Autorenbild (300 dpi Auflösung 150px*150px)
    Ihr Bild wird unter dem Artikel und auf der Partnerseite veröffentlicht.
  • Profilbeschreibung (max. 200 Zeichen inkl. Leerzeichen)
    Die Autorenbeschreibung wird neben dem Autorenbild platziert. Hier können Sie Ihre Expertise wie Ihre aktuelle Position oder Ihren Tätigkeitsbereich beschreiben. Gerne können Sie uns auch URLs zu Ihren Social Media Profilen schicken, welche wir dann auf der Partnerseite verlinken.

Gastautor/in werden

Wenn Sie jetzt gerne einen Artikel-Vorschlag einreichen möchten, dann nehmen Sie gerne mit uns über das folgende Formular Kontakt auf.